Kalk neu entdeckt

Kalk neu entdeckt

image

31. Januar 2014_Sontra. Das Frühjahr steht schon in den Startlöchern. Bald kommen die bunten Frühjahrsblüher zum Vorschein, spätestens dann werden auch wieder Renovierungspläne gemacht. So bunt wie das Frühjahr können die sein und genauso natürlich. Das jedenfalls verspricht das Angebot der Firma Bocksberger in Sontra, wo es für Naturbaustoffe eine eigene große Abteilung gibt. Vor Ort berät Dr. Kerstin Volkenant die Kunden seit Jahren über kreative und wohngesunde Raugestaltung. Die Nachfrage danach wächst stetig.
Lehm- und Kalkprodukte liegen im Trend, aber wie werden sie richtig verarbeitet, wie muss der Untergrund vorbereitet werden und was muss man beachten? „Fragen ergeben sich für den Hobbyhandwerker meist erst beim Bau, Handwerker erkundigen sich vorher oder lassen sich schulen“, sagt Uwe Szielasko, Außendienstmitarbeit der Firma HAGA AG Naturbaustoffe mit Sitz in Rupperswil/Schweiz.
Am vergangenen Freitag war er zu Gast bei Bocksberger und stand dort Handwerkern und handwerklich versierten Bauherren Rede und Antwort. In Theorie und Praxis ging es um Kalkprodukte, einem altem Baustoff, der moderne Akzente setzten kann und preislich interessant ist. „Wer einmal die HAGA-Produkte ausprobiert hat, der nimmt sie immer wieder“, weiß Baubiologin Volkenant zu berichten. Dass die Verarbeitung tatsächlich vielseitig und einfach ist, demonstrierte Uwe Szielasko vor den Seminarteilnehmern aus Hessen, Niedersachsen und Thüringen. „Lassen Sie den Gipsputz weg, nehmen Sie Kalkputz“, riet Szielasko, während er für die Seminarteilnehmer Kelle und Quaste schwang, Kalkfarben und –putze anmischte und gemeinsam mit Ralph Hartmann, dem Großhändler für HAGA Produkte in Deutschland, demonstrierte, wie dick sich der Biotherm-Isolierputz auftragen lässt.
Wer die Raumluft in seinem Haus gesünder machen will, der kann einfach mal was Natürliches verarbeiten und so Stück für Stück wohngesund renovieren, war das Fazit. Ausführliche Informationen gibt es am Standort Sontra oder im Kompetenzzentrum für gesundes und modernes Wohnen in der Marktstraße in Eschwege, das mittwochs und samstags während es Wochenmarktes geöffnet hat. (dw)

Alle E-Mails und E-Mail Adressen werden vertraulich behandelt und nicht veröffentlicht oder weitergegeben.

Vielen Dank! :)

bitte Namen eingeben

bitte korrekte Email eingeben

bitte Mitteilung eingeben